Herzanhänger Rose

"Amethyst"

Artikelnummer: AN-1007 LK
Verkäufer
unbestimmt
Normaler Preis
24,99 €
Sonderpreis
24,99 €
inkl. 3,45 € (16.0% MwSt.) zzgl. Versandkosten
Die Menge muss 1 oder mehr sein

Wir bieten Ihnen eine Kette mit einem wunderschönen Herzanhänger Rose mit einem Amethyststein. Der Amethyststein ist eingefasst in einer silbernen Rose. Der Anhänger ist nickelfrei und hat eine besondere Fähigkeit auf den Geist. Er ist ein perfekter Lebensenergiespender, der am Körper getragen wird.  Die versilberte Kette hat eine Länge von 60 cm und der Anhänger hat eine Größe von ca. 33 x 33 x 9 mm.

Der Amethyst reinigt und die überflüssigen Gedanken werden neutralisiert. Das Denkvermögen wird gestärkt und die Konzentration gefördert. Negative Energien werden aufgelöst und sorgt für einen inneren Frieden. Der Amethyst bewältigt Lernschwierigkeiten, Prüfungsängste, sowie Trauer und Leid. Er regt die Fantasie durch seine violette Farbe an und Blockaden werden gelöst.

Der Amethyst gehört zur Familie der makrokristallinen (aus großen Kristallen bestehenden) Quarze, wie beispielsweise der Citrin, der Rosenquarz oder das Tigerauge. Die Farbe des Amethysts reicht von leichten Fliedertönen bis hin zu sattem Purpur und wird durch das Spurenelement Eisen erzeugt.

Dem Amethyst werden außerdem zahlreiche übernatürliche Kräfte nachgesagt; es gibt kaum ein Übel, das dieser Edelstein nicht – angeblich – heilen kann. Leonardo da Vinci (1452-1519) schrieb dem Amethyst die Fähigkeit zu, böse Gedanken zu zerstreuen und den Verstand zu schärfen, während Plinius der Ältere (23-79 n. Chr.), römischer Historiker und Autor der ‚Historia Naturalis‘ (der weltweit ersten Enzyklopädie) berichtete, wenn man in einen Amethyst den Namen der Sonne oder des Mondes eingraviere und ihn an einem Pavian-Haar um den Hals hänge, diene er als Amulett gegen Hexerei und helfe jenen, die sich mit Bittgesuchen an die Obrigkeit wenden wollten.

Eine historische Tatsache ist, dass die Farbe Purpur bzw. Violett bereits von Pharaonen, Königinnen und Königen als Symbol für Herrschaft geschätzt wurde, lange bevor römische Kaiser sich in die purpurne "toga picta" kleideten. Vom Siegel der Kleopatra, einem Amethyst mit einer eingravierten Bacchus-Figur, bis hin zum Amethyst-Collier der Königin Charlotte, Gattin König Georgs III. von Großbritannien, war der Amethyst stets ein Attribut der Macht. Angesichts dieser Tradition überrascht es nicht, dass der Amethyst auch im Mittelalter beim katholischen Klerus sehr beliebt war. Man schrieb ihm die Eigenschaft zu, die Keuschheit zu fördern, und er wurde auch als „Papststein“ bezeichnet. Bis heute werden Amethyst-Ringe von Bischöfen getragen.

Produktion-/Lieferzeit

Preis inklusive MwSt und kostenlosen Versand.


Lieferung & Versand

Kostenfreier Versand in DE (0,00 €):
Lieferung bis: 20.08.20 14:00 Uhr